Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK
consolato_friburgo

Wahlen zum Europäischen Parlament

 

Wahlen zum Europäischen Parlament

Die Wahlen zum Europäischen Parlament finden jedes 5. Jahr statt.

Der letzte Wahlgang fand im Mai 2014 statt.

 

Bei den Wahlen zum Europäischen Parlament gilt das italienische Gesetz 459/2001 über die Wahlberechtigung im Ausland nicht. Es kann also nicht per Briefwahl gewählt werden. Alle italienischen Wahlberechtigten, die einen festen Wohnsitz in einem EU-Land haben und bei diesem Konsulat angemeldet sind, können ihre Stimme in den Wahllokalen vor Ort abgeben, die von den italienischen Konsulaten eigens eingerichtet werden.

Die im Ausland ansässigen Italiener können innerhalb einer gesetzlich vorgeschriebenen Frist auch dafür optieren, ihre Stimme für die Kandidaten des Landes abzugeben, in dem sie ansässig sind. Diesbezüglich wird es darauf hingewiesen, dass die sogennante "Option" lebenslang gültig ist. Die italienischen Wahlberechtigten, die einmal eine solche Erklärung abgegeben haben und beim nächsten Wahlgang für die italienischen Kandidaten abstimmen möchten, müssen daher beim Wahlamt der deutschen Wohngemeinde eine entsprechende Erklärung abgeben. Anderenfalls werden sie keinen italienischen Wahlschein erhalten.

Die im Ausland ansässigen Italiener können auch in ihrer Heimatgemeinde in Italien wählen. Für die Reisekosten sind bestimmte Erleichterungen vorgesehen.

Alle entsprechenden Informationen wird das Konsulat bei bevorstehenden Wahlen hier veröffentlichen.


31