Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK
consolato_friburgo

Schul- und Studienabschlussgleichwertigkeit

 

Schul- und Studienabschlussgleichwertigkeit

Im Ausland erlangte Studienabschlüsse werden nicht automatisch in Italien anerkannt.

Nicht italienische Staatsbürger, die an einer Anerkennung der Wertgleichheit ("Gleichwertigkeit") ihres ausländischen Studienabschlusses (welcher an einem offiziell anerkannten Bildungsinstitut erlangt wurde) mit dem entsprechenden italienischen Studienabschluss interessiert sind, können einen Antrag über die Schulabteilung des Konsulats stellen.
Italienische Staatsbürger müssen sich hingegen direkt an ein italienisches Provinzialschulamt wenden, jedoch erst nachdem sie bei der Bildungsabteilung im Konsulat die Ausstellung einer "Wertigkeitsbescheinigung" angefordert haben.


Im Ausland erlangte Schulabschlüsse werden, sobald sie für gleichwertig mit den entsprechenden italienischen Abschlüssen (8. Klasse, Abschluss der höheren Schule oder Hochschulabschluss) erklärt wurden, in Italien gesetzlich anerkannt; dies bedeutet, zum Beispiel, dass man als italienischer Staatsbürger das Recht hat an ausgeschriebenen Wettbewerben der italienischen öffentlichen Verwaltung teilzunehmen.


Folgende Unterlagen müssen beim Konsulat vorgelegt werden um die Wertigkeitsbescheinigung und die Gleichwertigkeit des Studienabschlusses anzufordern:
- Zeugnis oder Urkunde als Original oder gebührenpflichtig amtlich gemacht, versehen mit einem Stempel oder Trockenstempel der Schule oder der Universität und einer leserlichen Unterschrift des zuständigen Beamten;
- Eine wortgetreue und dem Originaltext entsprechende Übersetzung des Dokuments auf Italienisch. Die Übersetzung kann vom Interessenten oder einem Übersetzter getätigt werden; das Konsulat kann sich die Genehmigung der vom Antragsteller vorgelegten Übersetzungen vorbehalten.


39